BADER-IMAGES

Lesachtaler Bergbauernkalender

Das war eines meiner anspruchsvollsten Projekte im Jahr 2018.
❓Was passiert im Jahr 2019?
Bist du Hobbyfotograf oder interessiert dich das Fotografieren abseits des Smartphones?
Dann komm zum Fotografen Clubbing am 26.4. in die Stiegl-Brauwelt in Salzburg.
😃Freier Eintritt und jeder Gast bekommt ein Los für die Tombola.
Nähere und aktuelle Infos zu diesem Event findest du laufend in der Facebookgruppe:
Fotografen Clubbing
Model: Astrid Kubin und Tochter

BADER-IMAGES

Erster Test im Feld

Gestern hatte ich zum ersten Mal den neuen Blitzkopf (Profoto B10) im Rucksack.
Das Ziel: Bei blauem Himmel und Sonnenschein Bilder gegen die Sonnen zu fotografieren. Dabei sollte das Model im Vordergrund dezent aufgehellt werden.
Am Bärenbadkogel in den Kitzbüheler Alpen positionierte ich den B10 ca. 5 Meter vom Gipfelkreuz entfernt. Wie man sieht, ist das Model trotz Sonne von hinten deutlich aufgehellt.
😊Erstes Testurteil: Ausreichend Leistung vorhanden. NICE!
Mehr Bergfotos findet ihr auf meinem Instagram Blog unter: baderimages

BADER-IMAGES

Meine neuen Babies…

Wir fotografieren in den kommenden zwei Tagen die Skimeisterschaften des Sozialministeriums in Mittersill.
Kurz vor der Abreise wurden noch die zwei neuen Blitzköpfe von Profoto geliefert.
Warum habe ich mir einen Profoto B10 angeschafft?
Wenn ich fotografisch in den Alpen unterwegs bin, dann benötige ich Equipment mit geringer Masse. Denn jedes Kilo zu viel im Rucksack belastet das Vorankommen am Berg.
Gerne fotografiere ich auch stimmungsvolle Bilder mit Gegenlicht. Daher benötige ich Lichtequipment mit hoher Leistung um z.B. gegen die Sonne arbeiten zu können.
Wenig Masse und trotzdem ausreichend Leistung (250Ws) bietet mir der Profoto B10!
Fotografiert ihr mit Blitzlicht in den Bergen oder in der Natur?

BADER-IMAGES

Industrie-Fotografie 2.0

Ich liebe das Fotografieren in Fabrikanlagen, Manufakturen, Handwerksbetrieben oder Bürogebäuden. Im Vergleich zu einem Studio mit konstanten Bedingungen ist man on Location immer gefordert: z.B. ändern sich permanent die Lichtverhältnisse, oft hat man zu wenig Platz und die Arbeitsabläufe vor Ort dürfen durch den Fotografen auch nicht zu sehr behindert werden.

Gestern haben wir in der Schiffswerft von Dipl.-Ing. Georg Friedl (Bild) in Bisamberg bei Wien fotografiert. Der Familienbetrieb in zweiter Generation baut in Handarbeit Segel- und Motorboote. Das flexible Unternehmen setzt Kundenwünsche bei der Planung und beim Bau 1:1 um.